Archiv der Kategorie: Tagespolitik

Zur Wahl des kleineren Übels

Wenn die Wahlen nahen werden die Nichtwähler_innen und Leute, die Kleinparteien wählen, wieder mal hart angegangen. Lieber das kleinere Übel wählen, als indirekt den Rechten helfen! Die Logik des kleineren Übels argumentiert nur negativ: Ich soll etwas wählen was ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter demokratie, Politik, Tagespolitik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Repression: DeMaiziere ist wie Erdogan

Deutschlands Innenminister hat linksunten.indymedia verboten. Wenn Erdogan sowas macht, steht die deutsche Presse Kopf. Wenn es hierzulande passiert gibt es „differenzierte“ und „kritische Analysen“ . Für diesen Vergleich werden dann wiederum Leute gekreuzigt. Kann man doch nicht vergleichen! Warum nicht? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter demokratie, Kritik, Tagespolitik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Vermischtes zur Wahl.

Politiker sagen, wenn es um Neuwahlen geht immer wieder: ein weiterer Wahlkampf sei der Wählerschaft nicht zumutbar. Sie bestätigen also, dass das Highlight der Demokratie, die Wahl, nichts Erfreuliches ist. „Der Bürger“ soll ja entscheiden. Was genau? Die Äußerungsmöglichkeiten bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analyse, demokratie, soziologie, Tagespolitik, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Nette Ausländer entdeckt – Rassismus ungültig! Die „Syrer-Retten-NPDler“ Story

    Seit ein paar Tagen geistert die viel gefeierte Meldung rum, dass einige Syrer einen NPD-Politiker aus einem verunfallten Auto gerettet haben. Was will uns das sagen? Erster Gedanke: Du darfst den Syrern nicht böse sein, die wussten ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rassismus, Tagespolitik, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Terrorismusversteher gesucht

Wennw as Schlimmes passiert dann wird interpretiert was das bedeuten soll. Ganz normal. Nu8r dass es üblich ist dass alle allen vorwerfen, zu „instrumentalisieren“ während die eigene Schlussfolgerung sich angeblich von selbst aus der Sache ergibt. Das ist natürlich Quatsch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analyse, Tagespolitik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der staatliche Antifaschismus: Das ultimative Wohlfühlfeature der BRD

Wie ich den ARD-„Tagesthemen“ entnehme, besuchte Angela Merkel vorgestern ein Konzentrationslager zum Gedenken an die Vernichtung der Jüdinnen und  Juden im NS. Eigentlich keine große Sache aber Merkel sei – wie die Tagesthemen mit kaum verhohlener Begeisterung berichteten – die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Politik, Rassismus, Soziale Ungleichheit, Tagespolitik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Zauberkräfte der Publikative: Wie man eine rassistische Unterscheidung benutzt ohne selbst rassistisch zu sein.

Tl;dr: Die „Publikative“ kann zaubern: Erst unterscheidet sie zwischen nützlicher und schädlicher Einwanderung. Wenn man die logik dann weiterspinnt sagen sie, dass nur Rassist_innen das tun. Dennoch halten sie sich selber nicht für rassistisch. Erklärt wird das nicht. TL;dr 2: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rassismus, Soziale Ungleichheit, Tagespolitik, Uncategorized | 9 Kommentare